Projekt Jungkobras

Kinder und Jugendliche entscheiden sich aus unterschiedlichsten Gründen dafür den Handballsport beim TSV Speyer auszuüben. Die einen planen vielleicht eine Profikarriere, die anderen haben schlicht Spaß an Bewegung, widerum andere suchen die Gemeinschaft in der Mannschaft/dem Vereinsleben. ​

Wir wollen allen gerecht werden und leistungsorientierten Handball auf der einen, aber auch den am Menschen orientierten Vereinssport auf der anderen Seite bieten. Bei uns zählt Leistung und Einsatzwille ebenso viel wie Werte, soziales Engagement und Verantwortung. ​

Oberliga Qualifikation mB-Jugend

​Jungkobras sind sportlich und sozial!​

Um unseren selbst gesteckten Anforderung gerecht zu werden, haben wir im Jahr 2022 das Projekt Jungkobras ins Leben gerufen. ​

Zunächst projektiert für einen Zeitraum von 2 Jahren, wollen wir die Jugendarbeit der Kobras neu ausrichten. Die Jugend steht klar im Fokus unserer Arbeit und soll ganzheitlich gefördert werden. ​

  • Verantwortung – Schulung der Sozialkompetenz, des Fair-Play Gedankens und der aktiven Einbindung in die Vereinsgemeinschaft, sowie in die Aufgabe des Jugendtrainers​. Jugendspieler werden als stimmberechtigtes Mitglied der Abteilungsleitung als Jugendsprecher installiert.
  • Jeder hat Erfolg – sportliche Förderung aller Spieler individuell nach ihren Fähigkeiten. „Kein Erfolg um jeden Preis“​!
  • Qualität – professionelles und zielgruppenorientiertes Training. Ob leistungsorientierter Sport, einfach nur Spaß an der Bewegung bis hin zum Inklusionsgedanken – wir wollen allen gerecht werden​!
  • Quantität – Steigerung der Mitgliederzahlen im Jugendbereich um 10 % bis 2024. Jede Jugend mit mindestens einer Mannschaft im aktiven Spielbetrieb. Mindestens zwei weibliche Jugendmannschaften ​
  • Ein Team – Wir integrieren alle Mitglieder, egal welchen Alters gleichwertig in unserer Abteilung und fördern den Zusammenhalt​.
  • Fit fürs Leben – gemeinsam mit unseren Kooperationspartner und gemeinnützigen Organisationen fördern wir unsere Spieler in ihrer individuellen Persönlichkeitsentwicklung und bereiten sie auf Ihren späteren Lebensweg vor. 

Angefangen von der Absicht neue Trainingsmöglichkeiten zu schaffen bis hin zum sozialen Engagement hier in Speyer, Kooperation mit anderen Vereinen und gemeinnützigen Organisationen oder Kontakte zu sozial/körperlich benachteiligten Kindern.​

Gemeinsam mit unseren Partnern wollen wir zudem einen Beitrag dazu leisten, den Alltag im Schulleben aber auch den Einstieg ins Arbeitsleben zu unterstützen. 

Wir entwickeln Persönlichkeiten und machen sie fit fürs Leben​!